Sierra de Aracena (D)

Die Sierra de Aracena gehört zu einem der schönsten Gebirge Andalusiens und ist als Naturpark geschützt. Das Gebirge liegt auf der Westseite der Sierra Morena. Die Hügel sind gut zugänglich und normalerweise nur zwischen 400-900 m hoch.
Die Landschaft ist abwechselnd mit Wäldern, Wiesen und wilder Vegetation bedeckt. Charakteristisch ist eine Dehesa, eine Wiese mit Bäumen, wo die Rinder, vor allem Schweine, Schutz vor der heissen Sonne suchen.
Im Park befinden sich zahlreiche Dörfer, die durch ein Netz von Wanderwegen miteinander verbunden sind. Die ausgezeichneten Straßenverbindungen sind relativ neu. Dafür mussten die Bewohner die Eselspfade benutzen. Die Pfade sind immer noch da und in den letzten Jahren zugänglich gemacht worden. Als ein Ergebnis wurde ein Wandernetz von ungefähr 1000 km geschaffen.
Traditionen spielen immer noch eine große Rolle in den Dörfern. Die vielen Bräuche und Feiern sind immer noch lebendig.